> Heutige Nachricht

11/04/2017 - DIE EHRE EINES GESANTEN

  • Send by E-mail
  • Print
Der HERR sprach zu Mose: Siehe, ich habe dich zu einem Gott gesetzt über Pharao, und Aaron, dein Bruder, soll dein Prophet sein. 2.Mose 7.1

Die Position eines Repräsentanten Gottes ist größer als man sich vorstellen kann, denn ein solcher Mensch handelt als Sprecher des Himmels. Deshalb muss er empfangen und respektiert werden, aber er sollte nicht erhöht werden, als ob über den anderen wäre. In der Tat sind die wahren Diener des Herrn, diejenigen, die in der Nähe von Ihm wandern, sind für ihre demut bekannt und, weil sie Freunde von allen sind. Auf der anderen Seite haben diejenigen, die sich selbst vergrößern – wenn sie jemals wirkliche Diener waren – aus Stolz aufgehört zu dienen.

Wer eine göttliche Mission hat, der ist unter einer Salbung, die man nicht vernachlässigen kann. Darüber hinaus kann eine solche Person nicht verleumdet werden. Saul wollte David töten, der schon von dem Propheten Samuel zum König gesalbt worden war. Der erste König von Israel war eifersüchtig auf den Auserwählten des Herrn und, weil er vor dem Sohn von Jesse gesalbt worden war und in der Ausübung seiner Herrschaft war, suchte er David um ihn zu zerstören, der seine Hand nicht auf den Gesalbten Gott legen würde, sondern darauf wartete, dass er die Arbeit tat.

In gleicher Weise sollte der Christ mit seinem Ehepartner fortfahren. Gott machte sie zwei in einem Leib und es gibt die Salbung des Herrn in diesem Geheimnis. Auch wenn die andere Partei verraten worden ist, muss sie sich dem himmlischen Vater unterwerfen und auf Seine Entscheidung warten. Es kann nicht in irgendeiner Weise versuchen, Veränderung zu geben oder das Leben seiner Hälfte zu versuchen, da Christus, der Geist, der in ihr wohnt, von Gott ist. Es ist notwendig denjenige zur Buße bringen, der verloren gegangen ist. Das ist gut!

Diejenigen, die sich gegen die Führung der Kirche erheben, die rebellieren gegen die Salbung des Herrn, Der für die Arbeit verantwortlich ist. Folglich werden sie sehen, dass sie vom Feind benutzt wurden und deshalb für die Handlungen dieses Wesens, die nur wissen, wie man Böses macht, geöffnet ist. Wenn es irgendwelche Probleme mit denen gibt, die vor der Arbeit sind, beten Sie und erlauben Sie keinen bösen Geist, um Ihr Herz in Besitz zu nehmen und den Ort eines Menschen zu suchen, der in Übertretung gefallen ist.

Was Gott Ihnen geben muss, wird zur rechten Zeit geschehen, denn er geht nicht hinter sich und macht auch nicht vor. Haben Sie Geduld und warten Sie auf Sein Handeln, das niemals versagt. Diejenigen, die dem Herrn vertrauen, gehen nicht auf die Jagd nach Nachrichten, aber weil sie Ihn fürchten, vertrauen sie darauf, dass er tun wird, was notwendig ist um sie zu versorgen. Lass Sie sich nicht von dem Bösen betrogen; Sein Sie fest im Höchsten, der gut ist, weiß Gutes zu tun und Sie nie vergessen wird.

Obwohl sie Moses Schwester war, hat Miriam eine Rebellion gegen ihn angezettelt. Es war sie, die in der Nähe des Korbes stand, wo der Junge hingelegt wurde, der aus dem Wasser genommen würde. Dann nahm er aktiv an seinem Dienst teil; aber als er sah, dass er eine Afrikanerin heiratete, beschloß sie schlechtes über ihren Bruder zu sprechen. Aaron verunreinigte sich und schloss sich ihr an. Miriam wurde dann aussätzlich und musste sieben Tage vor dem Lager verbringen, auch nachdem ihr vergeben wurde (siehe Numeri 12). Wer Böses von dem Diener Gottes spricht, der beschuldigt den Höchsten von Nachlässigkeit.

Der Allmächtige wird “die Schmerzen” von seinem Gesalbten nehmen, denn es wird sein, als hätten sie den Apfel Seines Auges berührt. Gott stellte Mose als Herr über Pharao; so würde alles was er entscheiden würde, mit dem König von Ägypten passieren. Aber es ist offensichtlich, dass der Befreier nicht handeln konnte wie er wollte; Denn immerhin war er nur ein Pharao und Gott war über ihm.

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott! Wie viel Wahnsinn und Undankbarkeit müssen die Menschen tun, die durch jemanden gerettet worden sind, der von Ihnen erhoben wurde, um das Evangelium zu predigen. Sie zeigen auch einen schlechten Charakter und sie greifen die Ehre und Position Ihres Dieners an. Sie sind der Rächer der Gesalbten!

Saul wollte nicht mit dreitausend Soldaten abreisen um David zu töten, wenn Sie bereits gesagt hatten, dass dies der Ersatz dieses Königs wäre. Ebenso werden diejenigen, die sich vom Teufel wegführen liessen und die Autorität verachteten, morgen darüber weinen.

Es wäre gut, wenn alle in der Einheit wohnen würden und es niemand gäbe, der sich gegen dies erheben würde, den Sie für besondere Missionen ausgesucht haben. Wie werden diese Leute zum Tag des Gerichts kommen und welche Ausreden werden sie haben, wenn sie Böses getan haben und Ihre Wahl nicht respektiert haben? Amen! 

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com