> Heutige Nachricht

04/17/2021 - DIE BÖSEN IN IHRER ARROGANZ

  • Send by E-mail
  • Print
Weil der Gottlose Übermut treibt, muß der Elende leiden; sie hängen sich aneinander und erdenken böse Tücke. Psalm 10.2

Menschen, die sich dem Bösen ergeben, haben ein krankhaftes Vergnügen daran, immer Böses für diejenigen zu wollen, die nicht zu ihrer Gruppe gehören. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich nicht vor dem Herrn verneigen, weil sie nicht wissen, was Liebe ist, und leben, um ihre schlechten Wünsche zu befriedigen. Wenn sie können, investieren sie gegen andere, sogar gegen Gleichaltrige, insbesondere gegen diejenigen, die in Einfachheit leben. Sie ahnen nicht einmal, dass es Menschen gibt, die ihre Nachbarn nicht lieben.

Eine der Eigenschaften der Bösen ist Arroganz. Für sie kennt niemand das Leben außer ihnen. Wenn sie eine Chance haben, verachten sie jeden, der jemandem hilft, den Herrn sucht und Gutes tut. Für sie existiert weder der Teufel noch Gott. Viele haben sich bereits in einer Kirche versammelt, aber jetzt, wenn sie könnten, würden sie das Werk des Herrn beenden. Für sie ist unsere Abhängigkeit vom Höchsten nichts anderes als geistige Schwäche.

Ein weiteres Merkmal rücksichtsloser Menschen ist die Abneigung gegen die Armen, die im Leben nicht die gleichen Chancen hatten wie sie. Viele leben mit einem Mangel an Ressourcen, und dies irritiert die Bösen. Jetzt kann nicht jeder Mann die soziale Pyramide besteigen. Leider werden diejenigen, die an der Basis stehen, wütend verfolgt. Wir haben von Leuten gehört, die Bettler in Brand gesteckt haben, während sie auf der Straße geschlafen haben.

“Warum passiert das?” ist die Frage, die wir stellen. Das Opfer des Hasses auf die Bösen ist nicht jemand, der mit ihnen konkurriert, sondern ein armer Mann, der nicht einmal ein Zuhause zum Leben hat. Das Böse gegen die Armen tritt in vielen Teilen der Welt weiterhin auf. Ich hörte von einem Mann, der, nachdem er in der portugiesischen Armee gedient hatte, als er über den Krieg in Angola sprach, lachend den Tag beschrieb, an dem er in einem kleinen Dorf ankam und eine Gruppe von Menschen erschoss, die dort waren.

Tatsächlich hätte er weinen sollen, als er von dem Bösen erzählte, das er getan hatte. Der Tag wird kommen, an dem Menschen wie er vor dem gerechten Richter stehen werden, der auf dem weißen Thron sitzt und sie richten wird. Wissen sie nicht, dass sie in den Schlingen gefangen sein werden, die sie sich ausgedacht haben? Was werden sie also sagen, nachdem sie unschuldige Leben genommen haben? Warum die Armen misshandeln und sie wütend verfolgen? Ihnen fehlt die Angst vor Gott!

Lass kein böses Gefühl gegen dich in dir aufsteigen. Wer Böses tut und dies nicht bereut, der wird Probleme im Gericht haben, weil er in den Übeln gefangen ist, die er geschaffen und ausgeführt hat. Die Welt braucht Menschen, die Gott lieben, zu seinen Füßen leben und niemals den Geistern der Hölle nachgeben. Sei kein Helfer des Teufels, sondern jemand, der die Gefangenen befreit.

Das Schöne ist, sich mit dem Herrn auszurichten, um die Menschheit wiederherzustellen und diejenigen, die sich in einer falschen Praxis befinden, dazu zu bringen, den Erretter zu suchen. Gottes Gerechtigkeit wird niemandem vergeben, der in Arroganz lebt, die Bedürftigen nicht unterstützt und sie nicht ein wenig ermutigt. Sei immer gut!

In Christus mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott, Verteidiger der Armen! Sie sind bereit, diejenigen zu verteidigen, die nicht einmal ein Dach zum Leben haben, von niemandem Hilfe erhalten und am Rande des Lebens leben. Du bist der Beschützer aller Verachteten. Dankeschön!

Warum haben die Gottlosen den Instinkt, Böses zu tun und niemanden in seiner Nähe leben zu lassen, wenn sie alle von Dir erschaffen wurden? Solche Leute müssen aus diesem Albtraum aufwachen. Es ist so gut, denen Gutes zu tun, die nichts haben, und ihnen zu helfen, sich zu befreien!

Wir beten für diejenigen, die Dich noch nicht kennen oder lieben. Möge Deine Gnade diejenigen erreichen, die von denen verachtet werden, die arrogant nicht einmal etwas über Dich wissen wollen! Möge Deine Liebe dich zur Umkehr führen. Dein ist die Kraft!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2022
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com