> Heutige Nachricht

02/07/2021 - DER VERGLEICH, DER DEN UNTERSCHIED MACHT

  • Send by E-mail
  • Print
Denn alle Götter der Völker sind Götzen; aber der HERR hat den Himmel gemacht.  Psalm 96.5

Der Vergleich, den jeder gemacht hat, der diesen Psalm geschrieben hat, ist wahr und nützlich, weil er uns verständlich macht, dass nur der Herr Gott ist. Wenn der Höchste sich nicht in der Schrift offenbart hätte, wie würde der Mensch dann wissen, wer er ist? Es belastet die Diener Gottes mit der Aufgabe, andere über den Schöpfer, die verlorene Situation des Menschen zu unterrichten und den Weg zurück zur Gegenwart des Vaters zu weisen.

Seit Beginn der Schöpfung, nachdem die Sünde im Garten Eden aufgetreten ist, hat der Herr dem Menschen klar gemacht, dass es kein anderes Wesen gibt, das mit Ihm konkurrieren kann. Der Teufel will dies sogar tun, wird Ihn aber niemals herausfordern können. Das Geschaffene kann dem Schöpfer nicht nahe kommen, selbst wenn es danach strebt. Der Herr ist vollständig und vollkommen. Halleluja!

In seinem vergeblichen Stolz strebt der Mensch nach einem eigenen Gott, der verschiedene Wesen erschafft, die die geringste Konfrontation mit der Wahrheit nicht ertragen können. Diejenigen, die sich dem hingeben, werden am Tag der Abrechnung einen sehr hohen Preis zahlen, weil sie mit ihren bösen Erfindungen Millionen von Unachtsamen zur Ungerechtigkeit geführt haben. Jesus sagte: Wenn du in meinem Wort bleibst, wirst du wirklich meine Jünger sein und die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird dich frei machen (Johannes 8.31b, 32). Den Herrn zu kennen ist das Ziel!

Die Menschheit ist vor Menschen bewahrt worden, die in Bezug auf den Glauben zwielichtige Absichten haben und damit beabsichtigen, sich an der Macht zu behaupten und die Schwachen zu beherrschen. Das ist in jeder Hinsicht schlecht. Es ist gut, Gutes zu tun und die Verlorenen dazu zu bringen, mit Gott richtig umzugehen. Jetzt hat Jesus bereits den Preis für die Remission aller bezahlt. Arbeite zusammen, damit die Gottlosen ihrem himmlischen Vater begegnen!

Wir müssen nicht auf die Rückkehr Christi warten, um den authentischen Gott vom Falschen zu unterscheiden. Mit dem Atem seines Mundes wird der Herr den Bösen ungeschehen machen (2. Thessalonicher 2.8). Der Tag des Wissens, wer der wahre ist, ist jetzt. Der Sohn Gottes sagte, er habe uns ein Beispiel gegeben; so können wir das gleiche tun. Heute können diejenigen, die an Ihn glauben, die Kranken heilen, Dämonen austreiben und die Unterdrückten befreien. Glaube einfach!

Es gibt nur einen Weg für jemanden, dem Teufel zu widerstehen: indem er das Wort Gottes untersucht. Diejenigen, die keine Zeit haben, danach zu suchen, werden Zeit finden, die endlose Lüge und das Leiden zu leben. Es ist egal, wer du bist; Gehe von der falschen Ebene der Ideologien herunter und baue auf dem Herrn auf. Von Anfang an hat er sich durch die heiligen Schriften offenbart, die der sichere Weg sind, Ihn zu finden.

Die Antwort auf die Frage der Betroffenen besteht darin, den Schöpfer in Seinem Handbuch des Lebens zu suchen: der Heiligen Bibel. Wer nicht darüber meditiert, wird niemals die Wahrheit finden. Wer sich vom Bösen täuschen lässt, ist verantwortlich für sein Verderben und das der anderen, die ebenfalls die Täuschung bevorzugten. Mach das Richtige!

In Christus mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Herr, Schöpfer von allem! Die Welt der Vollkommenheit und Liebe existiert wegen Dir. Bei der Erschaffung aller Dinge hattest Du einen reinen und wunderbaren Plan im Sinn, der sich im Leben derer erfüllen wird, die Dich suchen.

Wir möchten immer mehr wissen, was Du im Heiligen Buch offenbarst. Also sind wir hier zu Deinen Füßen! Weise uns auf Deine Weise an. Also werden wir Deinen Willen tun und in Deinem Licht wandeln. Mögest Du mit unserem Leben verherrlicht werden!

Wir wollen nur Deine Gegenwart, Vater. In unseren Herzen ist das Gefühl verborgen, dass Du existierst und dass es möglich ist, an Deiner Seite zu leben. Lass uns Dich deshalb als einen und wahren Gott kennen. Amen!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2023
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com