> Heutige Nachricht

11/28/2019 - DER HERR DER HERREN IST STARK

  • Send by E-mail
  • Print
Denn siehe, der HERR HERR kommt gewaltig, und sein Arm wird herrschen. Siehe, sein Lohn ist bei ihm und seine Vergeltung ist vor ihm.  Jesaja 40.10

Die Botschaft, die an die Welt gepredigt werden muss, muss fest sein, nicht etwas Schwankendes, das von Männern erfunden wurde. Es muss dasselbe sein wie dasjenige, das Jesus den Menschen in seiner Zeit auf Erden gegeben hat, als Er die Autoritäten des Judentums zum Zittern brachte, die versuchten, den Meister zum Schweigen zu bringen. Zu dieser Zeit gingen die Leute von weit entfernten Orten aus, um den Herrn zu hören. Damit wurden viele von ihren Übeln geheilt und lernten den Willen des Allerhöchsten für sie. Er ist der starke Gott!

Es ist falsch, aus dem Evangelium etwas zu machen, als hätten einige “aufgeklärte” es voller Drohungen, Irrtümer und Wahnvorstellungen geschaffen. Der Herr der Herren ist die von Jesaja erwähnte Festung. Kein Widerstand des Feindes kann die Macht Gottes aushalten oder die Kirche daran hindern, an die dunklen Orte der Erde vorzustoßen, um die Gefangenen vom Teufel zu befreien. Es ist Zeit für die Welt, die Pläne des Allerhöchsten zum Wohle der Menschen zu entdecken.

Es gibt kein Entkommen für den Teufel und auch nicht, wie er Widerstand leistet. Die Gute Nachricht bringt Gott in die Tat, und Er ist die Stärke der Ewigkeit, die alle Dinge durch Seine Kraft erschaffen hat und Seinen Willen erfüllt. Der Arm, den der Herr ausgestreckt hat, wird beherrschen, ob die Diktatoren der Welt ja oder nein sagen werden. Das Himmelreich ist nicht zeitlich, sondern ewig. Es ist nicht körperlich, sondern geistig. Der göttliche Vorsatz wird erfüllt, denn der mächtige Gott ist bei uns.

Es gab nie jemanden, der wie Jesus sprach oder etwas von dem tat, was Er tat. Das Gleiche passiert heute. Religionen, selbst wenn sie organisiert und “stark” sind, gleichen nicht der Einfachheit des Evangeliums, der Kraft des Namens Jesu und den Operationen des Heiligen Geistes. Jesus ist die Antwort auf die verlorene Welt, die Lösung, die weder verborgen noch behindert werden kann.

Im Namen Jesu zu handeln bringt die gleichen Werke Christi hervor, gibt dem Menschen die Heilung seiner Übel, die Vergebung seiner Sünden und die Lösung seiner Probleme. Wenn man Sein Beispiel nicht befolgt, verbündet man sich mit dem Teufel – dem Betrüger der Menschheit aus dem Garten des Eden. Wer an Jesus glaubt, geht daher wie Er vor, ohne sich zu entschuldigen. Mit Gott können wir die Fallen Satans ungeschehen machen. Halleluja!

Bei der Wiederkunft Jesu – wird dies viel früher geschehen, als wir denken – wird Jesus die Gläubigen belohnen, aber wer auch immer die Herrlichkeit des ewigen Gottes in Zahlen oder Worte wie “leicht” verwandelt, wird das Böse für sich behalten. Die göttliche Belohnung wird für die Ewigkeit andauern. Was die Augen weder sehen, die Ohren nicht hören, noch der Verstand denkt, das wird alle überraschen (1. Korinther 2.9).

Wer pflanzt der erntet. Viele haben sich für den Tag des Gerichts bewahrt, aber wenn sie erkennen, dass ihr weltliches Leben sie zur Verdammnis geführt hat, werden sie mit großer Angst aufschreien und in Verwirrung in die ewige Zerstörung marschieren. Die Gerechten werden jedoch hören: Kommen Sie, gesegnet von meinem Vater, erben Sie das Reich, das Sie von Grund auf auf die Welt vorbereitet haben (Matthäus 25.34). Halleluja!

In Christus mit der Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Herr der Herren! Sie kommen als starker Gott. Die Worte Jesajas haben Sie so definiert, und damit können wir uns ausruhen. Sie werden immer Gott sein und wir können Sie den Ungläubigen auf diese Weise präsentieren.

Wenn Ihr ausgestreckter Arm die vier Ecken der Erde beherrscht, werden Sie erneut Ihren Sohn, unseren Erlöser, senden, der den Teufel für uns besiegt hat. Wir freuen uns, an Sie und Ihre Kraft zu glauben. Wir füllen uns also mit Glauben und tun Gutes.

Wir warten auf Ihren Lohn, aber davor warten wir jeden Tag darauf, dass die Zeichen des Evangeliums manifestiert werden, mit der Heilung der Kranken, der Erlösung der Unterdrückten und der Bekehrung der Menge. Amen!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com