> Heutige Nachricht

11/02/2021 - DER FEHLER DES KÖNIGS VON SYRIEN

  • Send by E-mail
  • Print
Und ließ ihm sagen: "So spricht Ben-Hadad: 'Dein Silber und dein Gold gehören mir, ebenso deine Frauen und deine besten Söhne. Könige 20.3

Weil sie das Wort Gottes nicht kannten, wurden viele Völker aufgrund der Geduld des Allerhöchsten von der Zerstörung verschont und sie gediehen trotzdem. Aber wenn einer von ihnen etwas gegen das Volk des Herrn oder das Werk Gottes versuchen würde, würde der Mann des Krieges gegen einen solchen Gegner kämpfen. Auf diese Weise konnte sich das syrische Königreich weiterentwickeln, aber als ihr König Israel demütigen und unterdrücken wollte, lastete der mit den Patriarchen geschlossene Bund auf Gottes Herz, und er handelte (1. Mose 12.1-3)!

Obwohl die Könige von Samaria in Sünde waren und sich fremden Kulten hingaben, hatte der König von Syrien kein Recht, sie anzugreifen. Seine Entscheidung, sie zu bedrängen und zu beschämen, kam nicht von Gott, also würde er nicht die Zustimmung des Herrn haben. Es sei gewarnt, wer dem Bund der Hohen Schaden zufügt! Die göttliche Antwort wird mit aller Wut gegen ihn kommen.

Der Stolz von Ben-Hadad, dessen Name “Sohn des Sturmgottes” bedeutet, verleitete ihn zu Arroganz, was ihn dazu brachte, eine Konföderation von Königreichen aus dem Gebiet von Syrien zu organisieren, um Samaria anzugreifen und zu unterwerfen. Der Fehler der Verlorenen ist es, diejenigen zu misshandeln oder anzutasten, die von Gott beschützt werden. Dieser böse Mann würde teuer für die Bosheit bezahlen, die er zu tun gedachte, um den Samen Abrahams, des Freundes Gottes, in Bedrängnis zu bringen. Der Herr hält sein Wort!

Das Problem des Nordreichs würde von Gott gelöst werden müssen, nicht von einem Fremden, der den Bund Abrahams, Isaaks und Jakobs und damit auch deren Erben nicht kennt. Verstehe: Es ist nicht gut, sich zu erheben, um den Dienern des Allmächtigen Leid zuzufügen, denn Er ist der Rächer des Übels, das denen angetan wurde, die durch den Alten Bund an Ihn gebunden sind. Das Gleiche gilt für den Neuen Bund (1. Thessalonicher 4.6)!

Der Stolz bringt den Einzelnen dazu, falsche Entscheidungen zu treffen, und wenn dies geschieht, kommt zweifellos die Zurechtweisung durch die göttliche Gerechtigkeit: Die Seele, die sündigt, soll sterben; der Sohn soll die Schuld des Vaters nicht tragen, und der Vater soll die Schuld des Sohnes nicht tragen; die Gerechtigkeit des Gerechten soll über ihn kommen, und die Bosheit des Gottlosen soll über ihn kommen (Hesekiel 18.20). Hier ist die Antwort des Herrn auf alle Torheit: Was immer der Mensch sät, das wird er auch ernten (Galater 6.7b). Sei wachsam!

Selbstsucht ist ein starker Beweis dafür, dass eine Person nicht recht vor dem Vater ist, deshalb wird sie in Kämpfen besiegt werden. Wer dem Feind erlaubt, dieses Übel in sein Herz zu legen, wird sich auf schwierige Zeiten einstellen müssen, sowohl der Böse als auch der Diener des Herrn. Das Gericht beginnt im Haus Gottes (1. Petrus 4.17). So leide nicht, denn du bist zum König und Priester des Allerhöchsten gemacht worden (Offenbarung 5.10).

Diejenigen, die meinen, sie seien zu selbstbewusst, werden von jemandem gedemütigt und besiegt, den sie sich nicht einmal vorstellen können. Es ist am besten, im Gesetz der Liebe, der Demut und der Gottesfurcht zu leben. Dann wird der Feind – der umher streift wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlingen kann (1. Petrus 5.8). Gebt dem Teufel keinen Raum (Epheser 4.27).

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott im Bunde! Selbst wenn der Sünder seine Kräfte sammelt, wird er nicht erfolgreich sein gegen diejenigen, die durch den Bund geschützt sind, den Du mit denen geschlossen hast, die gehorcht und Deinen Willen getan haben, wie mit Abraham, Isaak und Jakob. Das Saatgut ist geschützt!

Jene Konföderation von 32 Königen, mit Pferden und Wagen, war die Waffe des Teufels, um Deine Treue zu bedrohen, aber sie bedeutete nichts in Deinen Augen, so dass sie vor einer kleinen Armee nicht bestehen konnte!

Du hörst Dein Volk, wenn es um Hilfe schreit. Keine Verschwörung gegen Dein Volk kann gedeihen, denn Dein treues Herz wird dem Feind nicht das Vergnügen geben, das Deine zu besiegen. Der Herr ist unser Rächer!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2022
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com