> Heutige Nachricht

03/20/2019 - DAS JAHR DES JUBILÄUMS

  • Send by E-mail
  • Print
Zu verkündigen ein gnädiges Jahr des HERRN und einen Tag der Rache unsers Gottes, zu trösten alle Traurigen. Jesaja 61.2

In Israel begann das Leben alle sieben Wochen von sieben Jahren wieder – also 49 Jahren. Es war die Zeit der Befreiung der Diener, der Rückgabe der Länder an ihre rechtmäßigen Besitzer und der Vergebung der Schulden. Wer eine Immobilie gekauft hat, der zahlt den anteiligen Wert für die Jahre bis zum Jubiläum. Dies war das Gesetz des Herrn, dass es im Land der Verheißung keine Armen geben sollte. Zusätzlich zu denen, die keinen guten Kopf hatten und verschuldet waren, war es ein Symbol des wahren Jubiläums.

Das war so ernst, dass es einer der Gründe Gottes war, Seinen Geist über sich selbst zu senden. Ohne die göttliche Salbung wird das Volk immer vom Feind unterdrückt werden, aber diejenigen, die den Heiligen Geist empfangen und die Salbung, die das Joch bricht, müssen alle verkünden, die die Autorität haben, sie von den Werken des Teufels zu befreien. Wenn die Diener des Höchsten nach dem Leid streben, müssen sie diese Autorität benutzen und sie vom Bösen befreien.

Als Diener des Herrn sind wir verpflichtet, dem Volk das Jahr des Jubiläums zu verkünden. Genauso wie Jesus seine Bedürfnisse erfüllt hat, müssen wir die Kraft, die Er uns gegeben hat nutzen und dasselbe tun. Dann werden wir jene befreien, die von Schulden unterdrückt sind, die ihr Eigentum verloren haben oder krank sind. Das Evangelium zu predigen heißt, jedem die Möglichkeit zu geben, von neuem zu beginnen, ohne einen in den Händen des Teufels zu lassen. Das ist Gottes Werk!

Dies ist die Zeit für den Herrn, um Seine Rache gegen die Dunkelheit auszuüben. Er tut dies, indem Er auf die Ordnung reagiert, die wir gegen das, was der Teufel im Leben der Menschen tut geben. Wer zum Leib Christi gehört und im Heiligen Geist getauft wird, der muss mit vollem Vertrauen darauf handeln, dass die Macht des Allerhöchsten die Rüge, die Er im Namen Jesu gegeben hat auch würdigt. Wir müssen der Macht Gottes nicht befehlen etwas zu tun, sondern dem Teufel sich zurückzuziehen!

Das Wort, das in den Schriften gebraucht wird, um für Gott in unserer Mitte zu handeln, ist Rache und Herrschaft über die Mächte des Bösen. Wir haben mehrere Gründe, in der göttlichen Gegenwart zu leben, und einer von ihnen ist es, die Salbung zu benutzen, die der Herr gegeben hat, um Seine Arbeit zu tun. Dies ist die Autorität, die allen Wiedergeborenen übertragen wurde, die Jesus als Erlöser angenommen haben, in den Gewässern getauft wurden und die Taufe im Heiligen Geist empfangen haben. Dieses Gebot lastet schwer auf den Erlösten!

Indem wir die Kraft des Namens Jesu nutzen, um die Unterdrückten zu befreien, geben wir dem Wort die Aufmerksamkeit, die es verdient. Es nützt nichts, wenn wir sagen, dass wir Gott lieben, wenn wir uns nicht an Seine Gebote halten. Der Herr möchte niemanden traurig, frustriert und von kleinlichen oder bösen Gefühlen beherrscht sehen. Um gut zu leben, braucht der Mensch den Trost, den er denen gewährt, die an Seine Verheißungen glauben.

Vergessen Sie von heute an nicht, dass wir im Jubeljahr sind – die Rückkehr von allem, was der Feind genommen hat. Der Herr vollbringt Seine Rache und tröstet die Menschen durch uns. Wenn wir schweigen, werden viele Selbstmord begehen, sich den Lasten hingeben und in Promiskuität, Elend und großem Leid leben. Es ist Zeit zu handeln!

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Herr des Jahres des Jubiläums! Du warst gut zu uns und hast uns gelehrt, anderen die Freiheit zu geben, die in Deinem Wort verheißen ist. Es ist gut, die freigelassenen Leidenden zu sehen und wahre Sieger zu werden. Es ist wunderbar, in diesen Tagen zu leben!

Wir sind Deine Werkzeuge, damit Deine Rache über das Böse vollständig sein kann. Der Böse hat Tausende von Menschen zerstört. Wie viele sind hinter den Gittern, wegen der Arbeit des Teufels, zu der sie nicht nein sagen konnten! Hilf ihnen!

Indem wir von Dir getröstet werden, werden wir Diener des Neuen Testaments. So können wir dem Betrübten den gleichen Trost geben, mit dem wir getröstet wurden. Dies ist keine Option, aber Ihre Bestellung muss erfüllt werden. Herr, wir müssen handeln. Amen!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com