> Heutige Nachricht

08/01/2022 - BIS DER WEIN SIE AUFWÄRMT!

  • Send by E-mail
  • Print
Wehe denen, die am Morgen aufstehen und der Trunkenheit folgen! Und verweilen bis zur Nacht, bis der Wein sie wärmt!  Jesaja 5.11

Die Warnung des Herrn bezieht sich nicht nur auf Trunkenheit und Drogen – Dinge, die dem Geist der Menschen großen Schaden zufügen – sondern auch auf alle Arten von Irrtümern. Der Alkoholismus ist ein Geist aus der Hölle, der die Menschen in verschiedenen Verirrungen beherrscht. Am Anfang steht die Neugier, nach dem Beispiel der Versuchung Evas, und dann kommt die Unterdrückung. Wenn der Unterdrückte sich nicht selbst befreit, wird er für den Rest seines Lebens gefangen bleiben. Wenn der Wein heiß wird, ist es aus mit ihm!

Viele Menschen sind von bösen Geistern besessen, ohne es zu merken. Die Erlösten hingegen sollten auf der Hut sein, denn der Teufel geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlingen kann (1. Petrus 5.8). Wenn nun ein Mensch an einem Ort wäre, an dem ein Löwe auftaucht, würde er Schutz suchen, denn diesem wilden Tier gegenüberzustehen bedeutet den sicheren Tod. Die Unvorsichtigen ignorieren die Gefahr, in Versuchung zu geraten.

Der Alkoholiker weiß, dass er sich nicht mehr beherrschen kann, denn wenn er aufwacht, hat er bereits einen Drink, um zur Arbeit zu gehen. Manchmal möchte er sich befreien, aber ohne Jesus zu kennen, weiß er nicht, dass er durch ihn gerettet werden kann. Der Herr hat uns versichert, dass wir wirklich frei sein werden, wenn er uns frei macht (Johannes 8.36). Diejenigen, die nicht aufhören können zu trinken oder Rauschmittel zu konsumieren, müssen wissen, dass sie sich dringend an Christus wenden müssen.

Unehrlichkeit ist eine weitere Art und Weise, wie der Böse das Leben derer beherrscht, die teure Dinge haben oder benutzen und über ihre Verhältnisse leben wollen. So gewöhnen sie sich daran, das zu nehmen, was ihnen nicht gehört. Wie viele sitzen wegen dieses bösen Gefängnisses jahrelang im Gefängnis? Das Evangelium befreit die Gefangenen vom Irrtum. In der Nachfolge Christi zu wandeln bedeutet, an sein Wort zu glauben, seinen Namen gegen das Böse einzusetzen und frei zu sein.

Der Morgen sollte als die Zeit verstanden werden, in der Gott in der Menschheit handelt, aber manche Menschen hören auf, ihn zu suchen. Wenn man sich dann in einen Rausch hineinsteigert, befindet man sich in den Händen des Satans. In dieser Zeit der Operationen des Allerhöchsten ist es richtig, ihn jetzt zu suchen und sich nicht vom Feind unterdrücken zu lassen. Manche aber haben Freude an der Sünde und verweilen in ihr bis in die Nacht hinein, wenn niemand mehr wirken kann – sie nutzen die Kraft Gottes, um sich zu befreien (Johannes 9.4). Sei wachsam!

Die verbotene Leidenschaft beherrscht Millionen von Menschen auf der ganzen Welt. Dies ist vielleicht die schlimmste aller Trunkenheiten. Wie kann jemand, der verheiratet ist, sich vormachen, dass eine andere Person ihm Glück bringen wird? Dann wird der Ehebruch zur Normalität, und wenn er danach nicht umkehrt, wird derjenige, der Untreue praktiziert, sehen, dass es sein Verderben war. Warum solltest du dich durch dieses Verhalten “verbrennen”? Deine Zukunft wird schön sein, wenn du den Geboten des Herrn treu bleibst (Johannes 14.21).

Lass dich nie vom Wein erhitzen, sonst hörst du nicht mehr die Stimme des Heiligen Geistes und spürst nicht mehr die Berührung des Herrn in deiner Seele. Und wenn du einmal zum Feuersee verurteilt wirst, wird dieser Dämon, der dich auf verschiedene Weisen benutzt, dich dazu bringen, die ewigen Flammen zu umarmen. Fliehe vor der Sünde und komm zur Vernunft. Das Glück im Himmel besteht darin, in der Nähe von Jesus zu leben. Triff noch heute die richtige Entscheidung! 

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott der Nüchternheit! Wir wollen nicht morgens aufstehen und den Dämonen folgen, die geschickt wurden, um uns aus Deiner Gegenwart herauszuholen und in den See aus Schwefel und Feuer zu stecken. Wir wünschen uns, im Himmel des Lichts, der Heiligkeit und der Liebe zu sein. Hilf  uns!

Warum sollten wir dem folgen, was nicht gut ist, der Trunkenheit, wenn wir den Tag in Deiner Gegenwart verbringen können? Erlöse uns von diesem Irrtum, damit wir nicht in den Abgrund der Verdammnis gestürzt werden. Vergib uns die Torheit, die wir begangen haben, und gib uns Deinen Frieden!

Wir können nicht auf der Sünde beharren, bis es Nacht wird, und uns auch nicht durch die Werke der Finsternis "aufwärmen" lassen. Wir sind nicht am Wein interessiert, sondern an Deinem Geist. Lass uns nicht im Irrtum verharren, sondern erlöse uns vom Bösen und vom ewigen Tod. Amen!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2022
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com