> Heutige Nachricht

03/01/2016 - BEVOR ES GESCHIEHT

  • Send by E-mail
  • Print
Und nun ich es euch gesagt habe, ehe denn es geschieht, auf daß, wenn es nun geschehen wird, ihr glaubet.  Johannes 14.29

Gottes Warnungen sind von größter Bedeutung für unseren Glauben, und wer an das glaubt was Er sagt wird viele Schwierigkeiten loswerden. Peter betrachtete nicht wie wichtig die Warnung von Jesu war und sagte auch dass er bereit sei bis zum Tod mit dem Herrn zu gehen. Danach hat er Ihn dreimal verleugnet. Dies ist eine Lektion die gelernt werden soll, deshalb sollen wir beten, jedes Mal wenn wir uns bewusst sind dass uns etwas Schlimmes bevorsteht.

Adam wurde davor gewarnt, nicht die Frucht von dem Baum zu essen, aber leider achtete er nicht darauf, und als er versucht wurde aß er es. Deshalb war der Schaden nicht nur groß für ihn, sondern auch für die ganze Menschheit, da wir alle von ihm stammen. Warum hat der Bosartige Erlaubnis uns anzugreifen, dies ist die Frage dessen einzige Antwort in der Schrift zu finden ist. Suchen Sie nach keiner Erklärung, denn, im rechten Augenblick werden sie euch gegeben werden.

Wenn das Wort uns sagt dass wir dem Bösen keinen Platz geben sollen (Eph 4.27), zeigt der Herr uns die Gefahr von diesem Wesen, das, falls es auf eine offene Tür trifft, alles zerstören wird. Wer sich von der Sinnlichkeit rumführen lässt, sich selbst in Szenen der Sünde vorstellt ist zweifellos offen für den Feind und ladet ihn ein in sein Leben einzudringen. Er kommt nicht nur um Ihnen Freude zu bringen, sondern auch der ewige Elend. Also nehmen Sie nichts von ihm an und weigern Sie jede seiner “Güten”.

Der Herr sagt uns wir sollten uns an das halten, was wir haben, damit niemand uns die Krone nimmt (Off 3.11); aber viele Leute denken es sei “nicht ganz so”. Dann, wenn sie den Schaden sehen, werfen er einige dem Herrn vor sie nicht geschützt zu haben. Aber Gott gab uns den Namen Jesus damit wir das Werk so vollbringen könnten wie Er es tat. Deswegen, immer wenn Sie das Gefühl haben dass der Teufel etwas gegen Sie vorbereitet, sollen Sie verlangen dass solche Versuche abgebrochen werden.

Bleiben Sie wachsam auf das was der Herrn durch das Wort spricht, indem Sie Wachen und Beten dass Sie nicht in Versuchung geraten, denn wenn dies geschieht werden Sie eine Menge leiden. Die Wahrheit ist, dass der Allmächtige schon wusste was passieren würde. Wenn Sie nicht fest im Glaube sind und nicht die bösen Pfeile erschlagen die gesendet wurden um Sie anzugreifen werden Sie natürlich wegen der Überzeugungskraft der Versuchung erschlagen werden. Seien Sie vorsichtig, denn der Teufel läuft um uns herum um uns (1 Pet 5.8) zu verschlucken.

Weil Er Allwissend ist, ist der Herr niemals falsch oder richtig aus Zufall; also erfüllen sich all Seine Worte. Seien Sie gewarnt dass Sie die Möglichkeit haben beim Herrn Zuflucht zu suchen und mit Hilfe der christlichen Kraft binden Sie die böse Macht. Sie können mehr tun, als in einem Gebet zu weinen, wenn Sie die Macht des Namen Jesus benutzen.

Versuchen Sie unerschütterlich im Glaube an Christus zu sein und obwohl alles etwas anderes besagt, klammern Sie sich an das was der Herr ihnen gesagt hat. Also, wenn der Satan anfängt zu handeln, werden Sie in der Lage sein seine Pfeile loszuwerden. Die Tatsache dass Gott Sie in den Heiligen Schriften führt dient um Sie von der Versuchung zu retten.

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Allwissender Gott! Natürlich hätten wir das meiste Übel unserer Lebens vermeiden können wenn wir den Zeugnissen die Sie uns über das Wort gaben gehört hätten. Doch oft, fast immer kümmern wir uns etwas zu riskieren und wenn wir den Schaden sehen, bitten wir um Hilfe.

Sie wissen alles und deswegen sollten Eure Warnungen ernst genommen werden. Viele Menschen erkennen nicht, dass die Sünde sie am großen Tag finden wird, wenn dann die Geheimnisse des Herzen gelüftet werden.

Wenn Adam das Gebot beobachtet und nicht übertreten hätte, wäre das Leid nicht in die Welt gekommen. Aber, da wir nicht auf das achten was Sie sagen, haben wir einen hohen Preis mit den Angriffen des Dunklen gezahlt. Helfen Sie uns!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2020
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com